Ausländische Berufsabschlüsse einheitlich prüfen Bundeszahnärztekammer für Beibehaltung der Gutachterstelle für Gesundheitsberufe   Die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) spricht sich dafür aus, die gute Arbeit der Gutachterstelle für Gesundheitsberufe (GfG) als ein wichtiges Instrument bei der Anerkennung von ausländischen Berufsabschlüssen in der Zahnmedizin weiterhin zu ermöglichen und zu unterstützen. Die (Landes-)Zahnärztekammern sind meist in den Anerkennungsprozess eingebunden, z.B.…

Weiterlesen …
Fachdental Leipzig und Fachdental Südwest/id infotage dental Stuttgart 2018 Fachdental Leipzig und Fachdental Südwest/id infotage dental Stuttgart 2018

Produktschau und Informationsplattform: Fachdental Leipzig und Fachdental Südwest/id infotage dental Stuttgart 2018 Fixtermin für die Dentalbranche   Ihre attraktive Kombination aus Produkt- und Informationsangebot hat die Fachdental-Messen zu den wichtigsten regionalen Fachmessen für Zahnmedizin und Zahntechnik im deutschsprachigen Raum gemacht: Seit nunmehr drei Jahrzehnten kommen Zahnärzte, Zahntechniker und zahnmedizinisches Fachpersonal in Leipzig und Stuttgart zusammen,…

Weiterlesen …

Die KZBV zum Umgang mit Arztbewertungsportalen Anlässlich des Grundsatzurteils des Bundesgerichtshofes (BGH) zur Löschung von Einträgen auf Arztbewertungsportalen hat die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) einen kritischen Umgang mit solchen Anwendungen angemahnt.   Dr. Wolfgang Eßer, Vorsitzender des Vorstandes der KZBV: „Nur der gut informierte Patient kann sein Recht auf freie Zahnarztwahl gezielt und verantwortungsvoll ausüben. Neben…

Weiterlesen …

Die Fortschritte in der Zahnmedizin sind zu einem ganz großen Teil durch die rasche Entwicklung auf dem Gebiet dentaler Werkstoffe bedingt. Die erste „Revolution“ fand – fast unbemerkt – durch Einführung der adhäsiv am Zahn verankerten Werkstoffe, die „Kompositmaterialien“ statt. Dadurch wurde es möglich, minimal invasive Methoden in die Zahnbehandlung einzuführen: durch die Möglichkeit, Füllungen…

Weiterlesen …

Aufgrund der täglichen Beanspruchung muss der Klassiker Komposit oft mehr aushalten als so mancher Werkstoff aus der Weltraumforschung. Der Dental:spiegel hat sich unter internationalen Meinungsführern umgehört, was moderne Hochleistungskomposite mittlerweile leisten und welche konkreten Tipps Experten zum besseren Handling des Materials in der Praxis parat haben. Redaktion   Das übliche Anforderungsprofil an den Alleskönner Komposit…

Weiterlesen …

Eine Frage der konkreten Ausgestaltung… Der Koalitionsvertrag aus Sicht der KZBV   In einer ersten Einschätzung des Koalitionsvertrages von Union und SPD hat die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) alle Vorhaben begrüßt, die die substanzielle Verbesserung der Versorgung der Menschen in den Mittelpunkt des künftigen Regierungshandelns stellen. „Diese Fokussierung deckt sich im Grundsatz mit der Agenda Mundgesundheit…

Weiterlesen …

Wir erleben derzeit einen wahren Boom – mit steil steigenden Zahlen werden Implantate gesetzt, dies zum Ersatz der zahllosen extrahierten Zähne (laut Erhebung des IDZ fielen in vier Wochen pro Zahnarzt 20,9 Zähne der Zange zum Opfer, das waren 1,5 pro Patient, im Durchschnitt (Glockmann et al, Institut der deutschen Zahnärzte). Hochgerechnet wären das ca. 100 Millionen verlorene Zähne…

Weiterlesen …

Die Zahnärztliche Patientenberatung der Kassenzahnärztlichen Vereinigungen (KZVen) und (Landes-)Zahnärztekammern berät bereits seit vielen Jahren Patientinnen und Patienten zu allen Fragen rund um die Mundgesundheit und die zahnärztliche Versorgung – kompetent, transparent, kostenfrei. Jetzt wurde die zentrale Website www.patientenberatung-der-zahnaerzte.de um einen Informationsfilm erweitert, der das vielfältige Angebot dieser Beratung kompakt erläutert.   Das neue Video beschreibt…

Weiterlesen …
Nachruf Nachruf

Nachruf   Wir trauern um unsere langjährige Mitarbeiterin und Kollegin   Renate Bender die am 02. November im Alter von 71 Jahren plötzlich und unerwartet verstorben ist.   In den 17 Jahren ihrer Betriebszugehörigkeit haben wir sie als kompetente, zuverlässige, liebenswürdige und humorvolle Mitarbeiterin und Arbeitskollegin geschätzt.   Wir trauern mit ihrer Familie und werden…

Weiterlesen …

Bürokratie versus Patientenbehandlung Bundeszahnärztekammer: Unnötige Vorgänge abbauen, Zeit für die Patienten gewinnen   Für (Zahn-)Arztpraxen entstehen Jahr für Jahr Bürokratiekosten in einem Umfang von 4,33 Milliarden Euro. Die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) fordert gemeinsam mit Vertretern der Ärzteschaft und der Kassen, die Praxen von Bürokratie zu entlasten, um ihnen wieder mehr Zeit für die Patientenbehandlung zu geben.…

Weiterlesen …
Medikamente – damit hab ich doch nichts zu tun … Medikamente – damit hab ich doch nichts zu tun …

Pharmakologie für Zahnärzte Medikamente – damit hab ich doch nichts zu tun … meinen nicht wenige Zahnärzte. Aber, weit gefehlt. Nicht nur dass wir ganz alltäglich Pharmaka selber einsetzen – Anästhetica, Antibiotika, Analgetica sind im täglichen Einsatz -, wir müssen auch berücksichtigen, was Ärzte ihren Patienten so alles verschreiben. Denn eine Vielzahl an Pharmaka hat massiven…

Weiterlesen …

KZBV und BZÄK zum Tag der Deutschen Einheit   Die Mundgesundheit von Kindern und auch jüngeren Erwachsenen hat sich in Ost- und Westdeutschland in den vergangenen 25 Jahren kontinuierlich verbessert und angeglichen. Auf dieses Ergebnis der Fünften Deutschen Mundgesundheitsstudie (DMS V) des Instituts der Deutschen Zahnärzte (IDZ) wiesen Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) und Bundeszahnärztekammer (BZÄK) anlässlich…

Weiterlesen …
Dauerbrenner – Gewerbliche Nebentätigkeit von Zahnärzten Dauerbrenner – Gewerbliche Nebentätigkeit von Zahnärzten

Erst einmal vorweg: Ja, auch Zahnärzte dürfen einer gewerblichen Tätigkeit nachgehen. Wichtig ist nur, die Grenzen hierfür zu kennen! Maßstab für die Beurteilung im Einzelfall ist immer das Leitbild des Zahnarztberufes. Darüber hinaus kommt es darauf an, ob und in welcher Form ein Bezug zur zahnärztlichen Tätigkeit besteht. Jennifer Jessie /// Wesen des Heilberufs Zahnärzte…

Weiterlesen …
Mark Stephen Pace ist neuer VDDI-Vorstandsvorsitzender Mark Stephen Pace ist neuer VDDI-Vorstandsvorsitzender

VDDI – Vorstand und Beirat (v.l.n.r.) Henner Witte, Christoph Weiss, Dr. Martin Rickert (stellv. Vors.), Mark Stephen Pace (Vorstandsvorsitzender), Sebastian Voss (stellv. Vors.), Dr. Emanuel Rauter, Peter Bausch, Dr. Wolfgang Mühlbauer, nicht im Bild: Olaf Sauerbier. Foto: Burkhard Sticklies (VDDI)     Neuer Vorstandsvorsitzender des VDDI ist Mark Stephen Pace, Geschäftsführer Dentaurum GmbH & Co KG…

Weiterlesen …
Neue zahnärztliche Approbationsordnung im Bundeskabinett verabschiedet Bundeszahnärztekammer fordert eine schnelle Implementierung Neue zahnärztliche Approbationsordnung im Bundeskabinett verabschiedet Bundeszahnärztekammer fordert eine schnelle Implementierung

Dr. Peter Engel Quelle: BZÄK/Lopata   In der Sitzung des Bundeskabinetts vom 02.08.2017 wurde die Novelle der zahnärztlichen Approbationsordnung (AppO-Z) beschlossen. Damit stehen die jungen Zahnärztinnen und Zahnärzte kurz davor, nach über 60 Jahren endlich eine AppO-Z zu erhalten, die den aktuellen wissenschaftlichen Anforderungen des Versorgungsgeschehens entspricht. Die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) appelliert eindringlich an den Bundesrat…

Weiterlesen …
Auswirkungen auf Patientengesundheit und Zeitmanagement Auswirkungen auf Patientengesundheit und Zeitmanagement

Saubere Sache!  Auswirkungen auf Patientengesundheit und Zeitmanagement / Das Thema Praxishygiene wird auf den Fachdental-Messen großgeschrieben   Das Thema Hygiene im Praxisbetrieb ist ein Dauerbrenner: Der wissenschaftliche Erkenntnisgewinn setzt stetig neue Maßstäbe, welche sich regelmäßig in einer wahren Flut neuer Vorschriften und Empfehlungen niederschlagen. Mit dem Schwerpunkt „Hygiene in Praxis und Labor“ widmen sich die…

Weiterlesen …

Die Bundeszahnärztekammer zur Behandlungsfehlerstatistik des MDK   93 Millionen zahnärztliche Behandlungsfälle werden pro Jahr allein über die Gesetzlichen Krankenkassen abgerechnet. Auch bei einer so immensen Anzahl ist jeder Patient so gut wie möglich zu behandeln. Dafür sorgen nicht nur eine lange fundierte Ausbildung, sondern regelmäßige und lebenslange Fortbildung der Zahnmediziner sowie ein spezielles Fehlerberichts- und…

Weiterlesen …
Offener Austausch in herzlicher Atmosphäre Offener Austausch in herzlicher Atmosphäre

„Starke Frauen, starke Branche!“ – mit diesen griffigen Worten begrüßt die Initiative ladies dental talk die Besucherinnen ihrer Website. Das von der Marburger connectuu GmbH organisierte Netzwerk stellt sich 2017 erstmals auf der Fachdental Südwest/id infotage dental in Stuttgart vor. Im Rahmen eines Thementages werden in lockerer Atmosphäre fachlicher Austausch und Vernetzung gefördert werden. Brennpunktthema der Veranstaltung ist die Digitalisierung der Dentalbranche.

Weiterlesen …

Digital, smart, patientenorientiert: IDS erreicht als Weltleitmesse der Dentalbranche neue Dimensionen   Mehr als 155.000 Fachbesucher (+ 12 Prozent) – gute Geschäfte – Zahnmedizin als Vorreiter der Gesundheitsbranche: die Internationale Dental-Schau 2017   Mit neuerlichem Rekordergebnis und ausgezeichneter Stimmung endete am Samstag, dem 25. März 2017, die 37. Internationale Dental-Schau (IDS) nach fünf Tagen in…

Weiterlesen …

Schneller, sicherer, smarter: von „digital workflow“ bis „manual manufacturing“   Feuerwerk der Innovation – Lösungen für Praxis und Labor von morgen – Chancen aktueller Technologien: die Internationale Dental-Schau 2017   Ein Feuerwerk der Innovationen für Praxis und Labor: In der Zahnheilkunde sind die Chancen aktueller Technologien sehr konkret, sehr greifbar, wie die Internationale Dental-Schau 2017…

Weiterlesen …
Bewerbungsstart zum Wrigley Prophylaxe Preis 2017 Bewerbungsstart zum Wrigley Prophylaxe Preis 2017

Wissenschaftler, Ärzte und andere Akademiker können sich ab sofort wieder um den Wrigley Prophylaxe Preis bewerben. Die Gesundheitsinitiative Wrigley Oral Healthcare Program (WOHP) zeichnet 2017 zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ) zum 23sten Mal die besten Arbeiten und Projekte zur Prävention oraler Erkrankungen aus. Die Ausschreibung läuft bis zum 1. März nächsten Jahres, der Preis ist mit bis zu 10.000 Euro dotiert. Ziel des Preises ist die Verbesserung der Zahn- und Mundgesundheit aller Bevölkerungsgruppen. Neben dem Wrigley Prophylaxe Preis wird zum vierten Mal zusätzlich der mit bis zu 2.000 Euro dotierte Sonderpreis „Niedergelassene Praxis und gesellschaftliches Engagement“ ausgeschrieben.

Weiterlesen …

Career Day findet erneut statt   Spannende Einblicke in eine zukunftsträchtige Branche – renommierte Arbeitgeber stellen sich vor – die IDS als Karrierekick: der Career Day der Internationalen Dental-Schau (IDS) 2017   Mehr als 2.400 Unternehmen aus rund 60 Ländern werden vom 21. bis 25. März 2017 zur Internationalen Dental-Schau (IDS) in Köln erwartet. Alle…

Weiterlesen …
VOCO Dental Challenge 2017 – jetzt bewerben! VOCO Dental Challenge 2017 – jetzt bewerben!

Abb. 01: Zum 15. Mal wird im September in Cuxhaven die begehrte VOCO Dental Challenge-Trophäe vergeben. Renommierter Wettbewerb für junge Forscherinnen und Forscher VOCO Dental Challenge 2017 – jetzt bewerben!    Zum 15. Mal haben junge Forscherinnen und Forscher die Chance, ihr Wissen und ihre Arbeiten einem Fachpublikum zu präsentieren und damit ihrer Laufbahn einen…

Weiterlesen …

Patientenschutz in Gefahr   Patienten- und Verbraucherschutz sind wesentlicher Grund für Vorschriften in Deutschland, die z. B. festlegen, mit welcher Qualifikation bestimmte Berufe ausgeübt werden dürfen, so zum Beispiel der Arztberuf.   Die Europäische Kommission hat am 10. Januar 2017 mehrere Gesetzgebungsvorschläge präsentiert, die die Konjunktur des Europäischen Binnenmarktes beleben sollen, darunter auch eine Prüfung…

Weiterlesen …

In der Angelegenheit Kritik der BZÄK an der Versteigerung der Heil- und Kostenpläne (HKP) über die Ergo Direkt möchten wir darauf hinweisen, dass es sich hierbei um Zahnzusatzversicherungen handelt. Hier soll also nicht der Patient allein, sondern will primär die Versicherung sparen! Altruistische Motive stehen also nicht im Vordergrund, sondern wirtschaftliche Eigeninteressen. Mit einer derartigen…

Weiterlesen …

Medikamente – damit hab ich doch nichts zu tun, meinen nicht wenige Zahnärzte. Aber, weit gefehlt. Nicht nur dass wir ganz alltäglich Pharmaka selber einsetzen – Anästhetica, Antibiotika, Analgetica sind im täglichen Einsatz -, wir müssen auch berücksichtigen, was Ärzte ihren Patienten so alles verschreiben. Denn eine Vielzahl an Pharmaka hat massiven Einfluss auf die…

Weiterlesen …

Internationale Dental-Schau (IDS) 2017: zehn gute Gründe, um die Messe zu besuchen     139.000 Fachbesucher aus 152 Ländern, 2.199 Unternehmen aus 59 Ländern auf insgesamt 157.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche – angesichts dieser Zahlen aus dem Jahre 2015 ist jedem sofort klar: Es gibt eine Vielzahl von Gründen, um die Internationale Dental-Schau (IDS) vom 21. bis…

Weiterlesen …

3D-Druck auf der IDS (Internationale Dental-Schau) im Jahr 2017: ein Einstieg in die Zukunft   Formgebung mit additiven Verfahren – Flexibilität bei komplexen Strukturen – In house-Fertigung und Outsourcing – ein Schwerpunktthema der IDS 2017   Das 3D-Druck-Verfahren hat sich seit den 1990er Jahren, als man erste Nichtedelmetall-Gerüste im 3D-Druck gefertigt hat, als modernes Herstellungsverfahren…

Weiterlesen …

  BZÄK und ZQP veröffentlichen 10 Kurzfilme, die vor allem pflegende Angehörige bei der Mundpflege unterstützen sollen   Griffverstärkung für die Zahnbürste, Dreikopfzahnbürste oder Mundschleimhaut befeuchten – es gibt zahlreiche wichtige Hinweise, die helfen, die Mundgesundheit von Hochbetagten, Pflegebedürftigen und Menschen mit Behinderung zu erhalten.   1,3 Millionen und damit etwa die Hälfte der pflegebedürftigen…

Weiterlesen …
Herz und Motor der Internationalen Dental-Schau Herz und Motor der Internationalen Dental-Schau

VDDI wird 100 „Herz und Motor der Internationalen Dental-Schau“   Der Verband der Deutschen Dental-Industrie feierte kürzlich sein 100jähriges Bestehen. Das Jubiläum beging der Verband am 29.6. in der Kölner Flora mit einem Festabend, zu dem 300 Gäste und Ehrengäste der Dentalfamilie aus dem In- und Ausland zusammenkamen.   Gegründet wurde der Verband 1916 von…

Weiterlesen …
Über fünf Millimeter in einem Schritt Über fünf Millimeter in einem Schritt

Über fünf Millimeter in einem Schritt „Bulk Fill“ Materialien sind mittlerweile buchstäblich in aller Munde. Vor allem im Kaulast tragenden Seitenzahnbereich stabilisieren ökonomisch zu verarbeitende Werkstoffe im Idealfall den Zahn von innen. Der folgende Patientenfall zeigt, wie der Wegfall mehrerer Zwischenschritte bei der Versorgung großer Kavitäten wertvolle Behandlungszeit spart. Dr. Christoph G. Hüskens   Kompositrestaurationen…

Weiterlesen …

Lupenbrillen & Mikroskope – Der Zahnarzt und die Präzision Auch wenn die Honorare gleich geblieben bzw. (rechnet man die Inflation ein) gesunken sind – vom Zahnarzt wird immer mehr Präzision verlangt. War es früher mal ausreichend, wenn die Sonde bei ZE nicht gehakt hat, nimmt der Gutachter im Zweifel heute bereits die Hakensonde und das…

Weiterlesen …

Verantwortlich für den Infektionsschutz ist eine Person mit zahnärztlicher Approbation (z.B. Praxisinhaber, Praxisbetreiber), auch wenn die einzelnen Hygienemaßnahmen an Mitarbeiter delegiert werden können. Zur Durchführung des Infektionsschutzes ist der Zahnarzt auf die Erkenntnisse der Wissenschaft und das daraus resultierende Angebot der Industrie angewiesen. Beiden obliegt es, auf Veränderungen in der Infektionsproblematik möglichst schnell zu reagieren.

Weiterlesen …